Kommentar

Nebulosa: Figuren des Sozialen 8: Hunger (2016) Kommentar zu Nebulosa 7: Prinzessinnen (2015)

“Warum Prinzessin, jetzt?”. Hg. von Eva Holling, Matthias Naumann, Frank Schlöffel (im Druck)

Vortrag

10. Februar 2016 Universität zu Köln, Philosophische Fakultät

Habilitationsvortrag: “‘Enthülle deine Herkunft!’ - Gentests für den Hausgebrauch und Subjektivierungsprozesse afro-amerikanischer Herkunft auf YouTube”

Vortrag

15. Januar 2016 Konferenz “Film & Visual History. Fragen - Konzepte - Perspektiven” Fritz Thyssen Haus/Filmclub 813

“Einübung in Bildbewegungen und Bewegtbilder im 19. Jahrhundert oder, Warum das Medium Film immer schon eine historische Quelle ist”

Lecturer

1. Oktober 2015 Lecturer am Institut für Medienkultur und Theater der Universität zu Köln.

Abgabe der Habilitationsschrift

15. April Abgabe der Habilitationsschrift Von sich verdoppelnden Männern und verstorbenen Seelen - Eine Medienarchäologie queerer Männlichkeiten von Kino und Film in Deutschland an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln.

Vortrag

COLLOQUIUM, November 22nd

22 November “Of Doubled Men and Deceased Souls - A German Media Archaeology of Queer Masculinities, 1895-1933″, Vortrag am Institute for German Cultural Studies, Cornell University, Ithaca

Cornell University

Mc Graw Tower

McGraw Tower

Wahrzeichen des Cornell U Campus!

Vortrag auf Konferenz

22.-23. Juni 2012: Immer beweGENDER. Transformationen (in) der Geschlechterforschung - Gründungskonferenz von GeStiK, Gender Studies an der Univeristät zu Köln.

Samstag, 23. Juni 2012, 11-12.30 Uhr: Themenschwerpunkt III: Impulse und Transformationen in der fachdisziplinären Geschlechterforschung.Thema Männlichkeiten

Vortrag: “Überlegungen zu einer Medienarchäologie queerer Männlichkeiten”